×
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
15.11.2022
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Pflegekennzeichnung: Thomas Lange wird Präsident des Fachverbands Ginetex

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
15.11.2022

Ab dem 1. Januar 2023 wird der Verband "Groupement International d’Etiquetage pour l’Entretien des Textiles" (Ginetex) von Thomas Lange angeführt. Der Hauptgeschäftsführer des deutschen Verbands GermanFashion tritt die Nachfolge des spanischen Managers Alejandro Laquidain an, der dem Gremium seit zwei Jahren vorsteht. Ziel des Verbands ist es, die internationale Harmonisierung der Pflegekennzeichnungen zu fördern.


Thomas Lange - GermanFashion


Der Kölner Rechtsanwalt Thomas Lange trat dem Branchenverband GermanFashion 2003 als Geschäftsführer bei, 2018 wurde er zum Hauptgeschäftsführer berufen.

Lange ist Absolvent der Universität Münster und veröffentlichte den Leitfaden "Kommentar zur europäischen Textilkennzeichnungsverordnung". Zu seinen Spezialgebieten gehören das Vertriebsrecht, das nationale und internationale Kaufrecht sowie das Kennzeichnungsrecht.

"Thomas Lange verfügt über ein besonderes Fachwissen auf dem Gebiet des Produktsicherheitsrechts und der Herstellerhaftung, das er insbesondere im Rahmen von Konferenzen und Seminaren für Akteure der Modebranche einbringt".


Ginetex koordiniert die Pflegekennzeichnung von Textilprodukten - Ginetex


Dem Verband gehören 22 Ginetex-Landesorganisationen an, die auf regionaler Ebene die Durchsetzung einer einheitlichen Textilpflegekennzeichnung anstreben. Zu den Mitgliedern des 1963 gegründeten Verbands zählen die Landesorganisationen Cofreet aus Frankreich, Consejo Intertextile Espanol, GermanFashion, die britische Organisation UKFT, Sistema Moda Italia und der schwedische Verband Teko.

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.