×

Playtime wagt sich nach China

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
today 02.01.2019
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Picaflor – das Unternehmen, das die Kindermessen Playtime Paris, New York und Tokio organisiert – hat derzeit alle Hände voll zu tun. Nach der im Oktober angekündigten Einführung von Kid's Hub Las Vegas by Playtime, einer neuen professionellen Veranstaltung in den Vereinigten Staaten im Februar nächsten Jahres, teilte Picaflor die Einführung von Playtime Shanghai am Donnerstag, den 20. Dezember, mit.

Playtime will den chinesischen Kindermarkt erobern und startet Playtime Shanghai - DR


"Als wir Playtime 2007 starteten, standen wir am Anfang der Kindermode, wie wir sie heute kennen. Playtime hat die Entwicklung von Marken begleitet, die im Bereich Designer-Kindermode unerlässlich geworden sind, und gleichzeitig hat der gesamte Markt mit der Entstehung einer neuen Generation von Käufern und Fachpresse einen Boom erlebt. Es ist dieselbe Bewegung, die derzeit in China entsteht, und wir hoffen, mit Playtime Shanghai internationale Designer bei diesem großen chinesischen Abenteuer so gut wie möglich zu unterstützen", erklärt Sébastien de Hutten, Direktor der Playtime Messen.

Die erste Ausgabe der Playtime Shanghai findet am 23. und 24. Juli 2019 statt und soll 45 internationale Marken zusammenführen. Mit Shanghai ist Playtime nun in vier Ländern vertreten: Frankreich, den Vereinigten Staaten, Japan und jetzt auch China. Erst im Oktober beendete Picaflor dennoch seine Berlin-Ausgabe, die nicht den erwarteten Erfolg brachte.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.