×
Veröffentlicht am
19.07.2021
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Prada: Neues Storekonzept in Berlin, Hamburg und Düsseldorf

Veröffentlicht am
19.07.2021

Prada hat seine drei Stores in Berlin, Hamburg und Düsseldorf komplett renoviert. Als Vorbild für das neue Interiorkonzept diente der originale Prada Store in der Galleria Vittorio Emanuele II in Mailand.

Ein Blick in den Hamburger Prada Store - Prada

 
Seit Juni können Prada Kundinnen und Kunden das Mailänder Store-Erlebnis auch in Deutschland finden.
 
Auf einer Gesamtfläche von 1000 Quadratmetern auf zwei Ebenen beherbergt der Store am Berliner Kurfürstendamm die Damen- und Herrenkollektionen von Pret-à-porter, sowie Lederwaren, Schuhe, Schmuck und Accessoires.

Dasselbe Sortiment des italienischen Luxuslabel erstreckt sich in Düsseldorf über 766 Quadratmeter und in Hamburg über 664 Quadratmeter und ist dabei auch jeweils auf zwei Etagen verteilt.
 
Das Interieur der Boutiquen ist geprägt von den ikonischen Elementen der Marke wie dem schwarz-weiß karierten Marmorboden – inspiriert vom Original Prada Store in Mailand – und dem charakteristischen Pastellgrün, das Prada in speziellen Bereichen für Accessoires, Schals, Mützen, Stirnbänder, Parfums und Schmuck einsetzt.
 
Der helle Teppichboden, die grünen Canvas-Vorhangwände und die italienischen Designstühle der 1950er Jahre aus grünem Samt verleihen dem Bereich für Damen eine einladende und feminine Atmosphäre.
 
Die Etage für die Männer ist in allen drei Stores geprägt von grünen Regalen und Schubladen aus bemaltem Canvas mit Kristalldetails. Metalltresen wechseln sich mit hölzernen Präsentationstischen ab und kombinieren somit klassische und moderne Materialien, die Pradas Sprache von Tradition und Innovation widerspiegeln.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.