×
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
03.02.2011
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Rekordgewinn für Hugo Boss

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
03.02.2011



„2010 ist das bisher beste Jahr der Unternehmensgeschichte", das ist die kurze und prägnante Bilanz des Vorstandschefs Claus-Dietrich Lahrs zum abgelaufenen Geschäftsjahr. Nach vorläufigen Zahlen stieg der Umsatz um 11% (währungsbereinigt 7%) auf 1,729 Mrd. Euro, während das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 31% auf 350 Mio. Euro zulegte. Eigentlich hatte der MDAX-Konzern mit einem währungsbereinigten Umsatzplus von 5% und beim EBITDA mit einem Zuwachs von etwa 20% gerechnet. Am erfreulichsten ist aber das, was unter dem Strich steht: Das Konzernergebnis kletterte um 82% von 104 auf 189 Mio. Euro und ist damit der bisher höchste Gewinn, den Hugo Boss verbuchen konnte.
Zum Wachstum haben nicht nur die konsumhungrigen Märkte China und Amerika beigetragen, sondern auch das eigene Retailgeschäft, was überdurchschnittlich gewachsen sei. Eine konsequent betriebene Preispolitik im Groß- und Einzelhandel haben die positive Entwicklung unterstützt, teilte der schwäbische Konzern weiter mit.
Für 2011 rechnet die Hugo Boss AG mit einem beschleunigten Umsatzwachstum und einem weiteren Anstieg des operativen Ergebnisses. „Aufgrund der guten Auftragslage und der fortgesetzt starken Entwicklung" in den eigenen Shops“ sei man zuversichtlich, dies zu erreichen.

Foto: Hugo Boss

© Fabeau All rights reserved.