×
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
18.09.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Rihanna verrät das Datum der zweiten mit Stars besetzten Savage x Fenty-Show

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
18.09.2020

Rihanna hat angekündigt, dass die zweite Modenschau ihrer Dessousmarke Savage x Fenty am 2. Oktober über Amazon Prime ausgestrahlt wird und zahlreiche Prominente, Musiker und Models zu sehen sein werden.


Die Savage x Fenty Show, Vol.2 wird am 2. Oktober stattfinden - Instagram: @badgirlriri

 
In einem am Donnerstag veröffentlichten Instagram-Post enthüllte die Entertainerin und Unternehmerin ein kurzes Video mit dem Text "#SAVAGEXFENTYSHOW VOL. 2! It’s going down Oct. 2 on @amazonprimevideo!"
 
Das Video zeigt die Sängerin, die mit Gesichtsmaske und Gesichtsschutz hinter der Bühne Vorbereitungen für die Show trifft, bevor die Worte "Y'all ain't ready" über die Leinwand blitzen, gefolgt von "Savage not sorry".

Aus dem Clip geht auch hervor, dass die Show Auftritte von Travis Scott, Rosalía, Miguel, Bad Bunny, Mustard, Roddy Ricch und Ella Mai beinhalten wird.
 
Darüber hinaus enthält das Video eine umfangreiche Liste weiterer Prominenter, die in der Show zu sehen sein werden, darunter die Sängerin Lizzo, die Schauspielerin Demi Moore und die Models Cara Delevingne, Bella Hadid, Willow Smith, Christian Combs, Irina Shayk, Paloma Elsesser und Miss 5th Ave.
 
Paris Hilton wird ebenfalls teilnehmen, zusammen mit den Rappern Big Sean, Rico Nasty und Chika, den Sängern Normani und Erika Jayne, der Schauspielerin Laura Harrier und den RuPaul’s Drag-Race-Gewinnerinnen Shea Couleé und Jaida Essence Hall.
 
Die Show knüpft an die erste Savage x Fenty-Show im September 2019 an, bei der eine Vielzahl von Models und anderen Prominenten auf spektakuläre Weise die zweite Kollektion des Labels auf dem Laufsteg präsentierten.
 
Mit ihrem Schwerpunkt auf Vielfalt wurde die Show von Kritikern und Fans gleichermaßen positiv aufgenommen, die den integrativen Ansatz den berühmten Dessous-Modenschauen von Victoria's Secret gegenüberstellten. Die Marke sieht sich zunehmender Kritik wegen ihres super-sexualisierten Images und ihrer engen Definition von Schönheit ausgesetzt, die von vielen als veraltet angesehen wird.
 
Weitere Einzelheiten über die zweite Savage x Fenty-Show wurden nicht bekannt gegeben, aber ein Blick auf die Besetzung lässt vermuten, dass Inklusivität weiterhin ein Schwerpunkt der Veranstaltung sein wird, die sich erneut als Laufsteg-Spektakel erweisen dürfte.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.