×
Veröffentlicht am
17.01.2022
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Schöffel: Österreich-Chef Nairz gibt Geschäftsführung ab

Veröffentlicht am
17.01.2022

Jürgen Nairz verlässt Schöffel. Der Chef für das Geschäft des Outdoor-Ausrüster in Österreich nimmt Mitte des Jahres seinen Hut. Das hat Schöffel heute mitgeteilt. 

Schöffel


Nairz hat fast zwölf Jahre die Schöffel Austria GmbH geleitet und damit auch die Aktivitäten auf dem italienischen Markt verantwortet. Der Vertriebs- und Marketingexperte habe für das bayerische Familienunternehmen von Innsbruck aus echte Pionierarbeit geleistet: Im Herbst 2010 trat er als Chef des unter seiner Federführung neu gegründeten Tochterunternehmens in der Alpenrepublik an.

Seit seinem Amtsantritt hat Schöffel Österreich und Italien den Umsatz vervierfacht und eine Marktführerschaft in der Ausstattung von Skischulen, Skiclubs und Bergbahnen realisiert. Darüber hinaus hat das Team eine hochwertige Fachhandelsstrategie entwickelt und die Markenpräsenz mit Schöffel-Lowa-Stores ausgebaut. 2015
holte Nairz außerdem Skifahrlegende Benni Raich in das österreichische Schöffel Athleten-Team.

"Seine Erfolge sprechen für sich: Im vergangenen Jahrzehnt hat Jürgen Nairz die Modernisierung und Positionierung von Schöffel maßgeblich vorangetrieben und die Marke erfolgreich neu ausgerichtet. Wir wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute", kommentiert Peter Schöffel schonmal vorab den Abgang im kommenden Sommer.

Nairz arbeitet noch bis Ende Juni 2022 in seiner Funktion, bevor er sich neuen Aufgaben außerhalb des Unternehmens zuwendet. Die nun anstehende Nachbesetzung folgt dem Ziel, den erfolgreich gestarteten Transformationsprozess der Marke auf dem österreichischen Markt nahtlos fortzusetzen, heißt es seitens Schöffel.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.