×
Veröffentlicht am
28.06.2022
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Scotch & Soda kommt ins Westfield Hamburg-Überseequartier

Veröffentlicht am
28.06.2022

Das Fashion- und Lifestyle-Segment in der künftigen Flagship-Destination in der Hamburger HafenCity bekommt zunehmend Profil. Mit Scotch & Soda unterzeichnet eine weitere Marke einen Mietvertrag mit Unibail-Rodamco-Westfield (URW) und stärkt so seine langjährige Partnerschaft in Deutschland.

Scotch & Soda eröffnet eine Niederlassung in der Hamburger HafenCity. - Scotch & Soda

 
Das aus Amsterdam stammende Fashion-Label wird im sogenannten "Premium Loop" auf dem Weg zum Department Store von Breuninger eine 170 Quadratmeter große Verkaufsfläche beziehen.
 
Im Westfield Hamburg-Überseequartier in der Hamburger HafenCity entsteht ein Ensemble aus insgesamt 14 Gebäuden, das über 40 Gastronomieeinheiten, 579 Wohnungen, Büros für 4.000 Arbeitsplätze, drei Hotels und ein Kreuzfahrt-Terminal beinhaltet. Bestätigte Mieter sind unter anderem Zara und JD Sports, die beide große Flagship-Stores im Westfield Hamburg-Überseequartier eröffnen werden.

Das Quartier ist durch eine eigene U-Bahn-Station, Buslinien sowie diverse Mobilitätsservices optimal in die lokale Infrastruktur eingebunden. Das Mixed-use-Projekt besteht aus einer Gesamtfläche von 419.000 Quadratmetern und wird von Unibail-Rodamco-Westfield bis Herbst 2023 mit einer Investitionssumme von über einer Milliarde Euro realisiert.
 
Unibail-Rodamco-Westfield entwickelt und betreibt Flagship-Destinationen mit einem Portfolio im Wert von 54,5 Milliarden Euro (Stand: 31. Dezember 2021). Die Gruppe hält derzeit 84 Shopping-Center, die sie selbst betreibt. Darunter befinden sich 53 Flagship-Center in Europa und der USA. In Deutschland betreibt die Gruppe aktuell 22 Shopping-Center, davon neun im eigenen Portfolio.
 

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.