×
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
30.09.2021
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Sephora schließt die Übernahme von Feelunique ab

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
30.09.2021

Die selektive Parfümeriekette des LVMH-Konzerns hat die Übernahme von Feelunique, einem der führenden Online-Händler für Kosmetikartikel in Großbritannien, abgeschlossen. Die Transaktion, deren Höhe nicht bekannt gegeben wurde, erfolgt nach Genehmigung durch die Wettbewerbsbehörden sowie durch Palamon Capital Partners und andere Aktionäre.

Sephora hat den Kauf von Feelunique abgeschlossen.


"Feelunique ist bekannt für sein außergewöhnliches Kundenerlebnis, seine E-Commerce-Expertise und sein tiefes Verständnis für den britischen Verbraucher. Wir freuen uns darauf, uns gegenseitig zu bereichern und dieses neue Kapitel gemeinsam zu schreiben", sagte Sephora CEO Martin Brok, der im Juli erklärte, die Übernahme sei auch ein erster Schritt, um die Präsenz von Sephora in Großbritannien zu etablieren, wo das Unternehmen, das 2.600 Geschäfte in 35 Ländern betreibt, noch nicht vertreten ist.

Feelunique wurde 2005 gegründet und bietet seinen 1,3 Millionen aktiven Kunden mehr als 35.000 Beauty- und Parfüm-Produkte von rund 800 etablierten unabhängigen, aufstrebenden und Nischenmarken. Marktbeobachtern zufolge belaufe sich der Wert von Feelunique nach der Übernahme auf 132 Millionen Pfund (152,8 Millionen Euro). 

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.