×
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
21.12.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

SMCP ernennt Charlotte Tasset Ferrec zur CEO von Maje

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
21.12.2021

Der französische Premium-Modehändler SMCP hat eine neue Chefin für Maje, eine seiner größten Marken, ernannt: Charlotte Tasset Ferrec übernimmt am 4. Januar den CEO-Posten.

Maje


Die Ernennung folgt auf die Beförderung der ehemaligen Maje-Chefin Isabelle Guichot zum CEO der gesamten Gruppe, zu der auch die Marken Sandro, Claudie Pierlot und Fursac gehören.

In dieser Funktion wird die neue Maje-Chefin auch Mitglied des Vorstandes von SMCP.

Guichot sagte, sie habe eine "lange Karriere in der Modebranche" hinter sich und verfüge über "fundierte Kenntnisse des Einzelhandels, eine strategische Vision und Führungsqualitäten, die für das Wachstum und die Expansion von Maje als wichtiger globaler Akteur auf dem Markt für erschwinglichen Luxus von großem Vorteil sind".

Die 48-Jährige tritt in das Unternehmen ein, nachdem sie drei Jahre lang bei der Puig-Gruppe als CEO von Nina Ricci Fashion and Perfume tätig war, "wo sie insbesondere die globale Neupositionierung und die Umgestaltung der kreativen Plattform leitete und gleichzeitig das Geschäft und die Rentabilität der Marke verbesserte".

Davor war sie 15 Jahre lang im Einzelhandel tätig, unter anderem neun Jahre lang bei Printemps als Chief Merchandising Officer für Konfektionskleidung, Beauty und Dessous, nachdem sie verschiedene Positionen bei Sephora und Gap innehatte.

Das Unternehmen sagte, sie bringe "einen wertvollen Geschäftssinn, starke Führungsqualitäten und einen soliden Produkthintergrund mit".

Als Absolventin der EDHEC Business School begann sie ihre Karriere bei Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen, "wo sie Fachwissen in den Bereichen Einzelhandel und Textil sammelte".

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.