×

Tamaris bekommt neuen Lizenzpartner für Taschen

Veröffentlicht am
today 08.01.2019
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Neustart nach zehn Jahren: Tamaris bekommt nach dem Ausbau des Lizenzgeschäfts im vergangenen Herbst nun auch einen neuen Partner für die eigene Taschenlinie. Die Detmolder Wortmann Gruppe, zu der die Schuh- und Accessoire-Marke gehört, hat die Lizenz für die Taschen- und Lederwarenkollektion ab der Frühjahr-/Sommersaison 2020 an die Offenbacher Wilhelm Johann Meier GmbH vergeben.

Die Schuh- und Accessoire-Marke der Wortmann Gruppe bekommt zum Herbst einen neuen Lizenzpartner. - Tamaris


Derzeit ist die Firma Meier Lederwaren mit den Marken Emily&Noah und Maestro, sowie der Lizenzmarke Suri Frey am Markt aktiv. Mit der Tamaris-Lizenz erweitert der Lederwarenspezialist sein Portfolio um eine Marke aus dem Schuhsegment.

Die Wortmann Gruppe Tamaris will so im Gegenzug auch die Transformation von Tamaris zur Lifestyle-Marke vorantreiben. 

Der Vertrag mit der bisher verantwortlichen Tamaris Accessoires GmbH aus Obertshausen läuft einvernehmlich zum 30. November diesen Jahres aus.

Nach Ende des Vertrages möchte sich der langjährige Partner der Wortmann Gruppe, der selbst wiederum Teil der PM Group ist, strategisch auf das Kerngeschäft in den Bereichen Beauty/Luxury und Industrie konzentrieren.

Zuletzt hatte der Vertrieb der Taschen-Kollektionen mit einem deutlichem Umsatzplus punkten können: "Gemeinsam mit der Tamaris Accessoires GmbH haben wir die Taschen- und Lederwarenkollektionen von Tamaris am Markt etabliert. Für die langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit und das damit verbundene Engagement möchte ich mich ausdrücklich bedanken", koemmntiert Jens Beining, CEO der Wortmann Gruppe, die Veränderungen.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.