×
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
08.02.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

The Row nimmt an der nächsten Pariser Modewoche teil

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
08.02.2022

Die Organisatoren der Pariser Modewoche gaben am Montag bekannt, dass The Row, eine der wichtigsten Marken auf den New Yorker Laufstegen, ihre nächste Modenschau in Paris veranstalten wird.

The Row


Neben dem Auftritt von The Row gab die Fédération de la Haute Couture et de la Mode am Montagabend in Paris bekannt, dass es sechs neue Teilnehmer im offiziellen Programm der nächsten Pariser Damenmode-Saison vom 28. Februar bis 8. März geben wird.

Besonders hervorzuheben ist Vtmnts, die Diffusionslinie von Vetements, dem sehr einflussreichen Indie-Modehaus, das von den beiden georgischen Flüchtlingsbrüdern Demna und Guram Gvasalia gegründet wurde.

Der Verband fügte hinzu, dass auch Ester Manas und Germanier, zwei französische Häuser, die österreichische Marke Petar Petrov und ein weiteres amerikanisches Label, Vaquera, in den offiziellen Kalender aufgenommen werden.

Die größte Aufmerksamkeit in den Medien – auch in den sozialen Medien – wird jedoch The Row auf sich ziehen. The Row wurde 2006 von Mary-Kate und Ashley Olsen, zwei ehemaligen TV-Kinderstars, gegründet und hat es geschafft, sich sowohl als Insider-Kultmarke als auch als kommerzieller Erfolg zu etablieren.
 
Vor allem aber haben ihre umhüllende Silhouette, ihr minimalistischer Stil und ihr Sinn für unaufdringliches Empowerment dazu beigetragen, eine ganze Modebewegung auszulösen. Der ultimative Beweis für die Relevanz von The Row, das nach Savile Row benannt wurde, in Anspielung auf den Respekt der Zwillinge für Schneiderkunst und klassisches Savoir-faire.

Die Entscheidung, eine Vtmnts-Show in Paris zu veranstalten, wird von vielen als die jüngste Bestätigung für eine große Meinungsverschiedenheit zwischen den Brüdern Demna und Guram Gvasalia gesehen.
 
Während Demna sich voll und ganz auf seine Position als Kreativdirektor von Balenciaga konzentriert, hat Guram die Rolle des Designers von Vetements übernommen, der gemeinsamen Marke, die sie 2014 in Paris gegründet haben. Ein weiteres Indiz für die schwindende Bruderliebe ist, dass Guram auf Demnas Wikipedia-Seite nicht mehr erwähnt wird.

"In dieser Saison sind 95 Häuser im offiziellen Kalender aufgeführt. Der offizielle Kalender umfasst 45 physische Shows, 37 physische Präsentationen (82 physische Veranstaltungen) und 13 rein digitale Veranstaltungen. Die Formate sind im offiziellen Kalender angegeben", bestätigte der Verband in einer Mitteilung.
 
"Die Formate hängen von der Entwicklung der Gesundheitslage und den von den Behörden ergriffenen Maßnahmen ab", warnte der Dachverband der französischen Mode.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.