×
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
06.09.2013
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

True Religion holt Gary Harvey als neuen Kreativdirektor

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
06.09.2013



Gary Harvey, die neue kreative Seele von True Religion
True Relgion hat Gary Harvey zum neuen Creative Director ernannt. In dieser Funktion wird er die „kreative Vision und das Design“ des Premium-Denimlabels bestimmen und u.a. für das Store-Design, die Online-Aktivitäten und die Social-Media-Strategie verantwortlich sein. Er berichtet direkt an Lynne Koplin, Chief Merchandising Officer.
Harvey folgt in dieser Funktion auf den Gründer und vormaligen Creative Director Jeffrey Lubell, der im März von seinen Funktionen entbunden wurde, um einen Verkauf zu erleichtern. Im Mai hat die Investmentgesellschaft TowerBrook Capital das Unternehmen für 835 Mio. Dollar übernommen und David Conn zum CEO ernannt.
„Gary hat nicht nur viel Erfahrung in der Denim- und Modebranche, sondern auch ein beeindruckendes Talent für Womens- und Menswear-Design. Er versteht es, strategisch zu denken, das Team zu inspirieren und seine Ärmel aufzukrempeln, um seine Vision in Realität zu verwandeln“, so Koplin über Harvey. Auch David Conn, CEO von True Religion, ist überzeugt, dass er für eine „aufregende, frische Perspektive“ sorgen wird.
Harvey hat die letzten acht Jahre auf selbstständiger Basis mit seiner Firma GaryHarveyCreative Marken wie  Adidas, Chanel, Diesel, DKNY, Levi’s, Nike oder Revlon beraten. Davor war er fünf Jahre als Creative Director von Levi’s Europe tätig, nachdem er zuvor verschiedene kreative Führungspositionen bei der Arcadia Group und French Connection inne hatte.

© Fabeau All rights reserved.

Tags :
Denim
Business