×
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
15.10.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Urban Outfitters kündigt Ausscheiden des COO und eine Reihe von Beförderungen an

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
15.10.2020

Urban Outfitters, Inc. (URBN), die Muttergesellschaft von u.a. Urban Outfitters, Anthropologie und Free People, hat das Ausscheiden des Chief Operating Officer Calvin Hollinger sowie eine Reihe von Beförderungen in seinem leitenden Managementteam bekannt gegeben, das nach wie vor weitgehend familiengeführt ist.

URBN kündigte am Dienstag sechs neue Beförderungen an - Instagram: @urbanoutfitters

 
Hollinger wird die in Philadelphia ansässige Lifestyle-Gruppe Ende Oktober verlassen, um sich anderen Aufgaben zuzuwenden.
 
Seine Nachfolge als COO wird der derzeitige Finanzchef der Gruppe, Frank Conforti, antreten, der auch Co-President wird und die Verantwortung für die Abteilungen Fulfillment und Logistik, Entwicklung, Recht, Talent und Personalwesen von URBN übernimmt. Conforti wird seine Rolle als CFO beibehalten, während das Unternehmen nach seinem Nachfolger sucht.

Zu ihm als Co-Präsidentin gesellt sich Meg Hayne, die Ehefrau von URBN CEO Richard Hayne, die auch weiterhin ihre Rolle als Chief Creative Officer ausüben wird. Sie gehört der Gruppe seit mehr als 30 Jahren an. Mit dieser Beförderung werden die drei größten Marken der Gruppe und die Beschaffungsabteilung direkt an sie berichten.

Dave Hayne – der Sohn von Meg und Richard Hayne – wird ebenfalls in die Rolle des Chief Technology Officer befördert, eine Position, in der er die Verantwortung für die IT-Abteilung des Unternehmens übernehmen wird. Auch er wird seine derzeitige Rolle als Präsident der Marke Nuuly beibehalten.
 
Das letzte Mitglied der Hayne-Familie, das von den zahlreichen Beförderungen profitiert, ist Richard Haynes Neffe, Azeez Hayne. Nachdem er seit 2015 als General Counsel für URBN tätig war, wird er nun die Verantwortlichkeiten dieser Position mit denen des Chief Administrative Officer kombinieren, eine Funktion, die die Leitung der Personal- und Talentabteilung des Unternehmens umfasst.
 
Auf Markenebene wurden Hillary Super, Präsidentin der Anthropologie Group, und Sheila Harrington, Präsidentin der Free People Group, beide in die Rolle des CEO ihres jeweiligen Unternehmens befördert.
 
"Wir danken Calvin für seine 16-jährige engagierte Tätigkeit für das Unternehmen. Während seiner Amtszeit trug er wesentlich zu unserem Erfolg bei und leitete zahlreiche Initiativen zur Verbesserung in den Bereichen und Funktionen, die ihm unterstellt waren", sagte Richard Hayne in einer Pressemitteilung.
 
"Ich gratuliere unseren sechs Führungskräften zu ihren wohlverdienten Beförderungen. Ich freue mich darauf, eng mit unserem gesamten Führungsteam zusammenzuarbeiten, um das zukünftige Wachstum und die strategischen Projekte von URBN zu unterstützen", fügte er hinzu.
 
Aufgrund der finanziellen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie meldete URBN im August einen Umsatzrückgang von 16,5% im zweiten Quartal, konnte jedoch einen Überraschungsgewinn von 34,4 Millionen Dollar oder 0,35 Dollar pro Aktie (verwässert) erzielen, was vor allem dem soliden Wachstum des digitalen Kanals zu verdanken ist.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.