×

Valentino: Digitales Doppel für Haute Couture-Präsentation im Juli

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
29.06.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Um seine Couture-Kollektion in dieser von der Coronavirus-Pandemie erschütterten Zeit zu präsentieren, entscheidet sich Valentino für ein innovatives Konzept – halb physisch, halb digital – und für zwei Städte: Paris und Rom.

Pierpaolo Piccioli, Kreativdirektor von Valentino, bei der Herbst/Winter 2020 Show in Paris - FashionNetwork.com - FashionNetwork.com


Als weitere Neuheit hat Kreativdirektor Pierpaolo Piccioli dem Fotografen Nick Knight die Verantwortung über die digitalen Inhalte der Live-Show, die in den legendären Filmstudios Cinecittà in Rom stattfinden soll, übertragen.
 
Zunächst wird das Haus jedoch seinen traditionellen Termin im kommenden Pariser Haute-Couture-Kalender einhalten. Aufgrund der Pandemie findet die Saison, die den Herbst/Winter-Kollektionen 2020/21 gewidmet ist, digital zwischen dem 6. und 8. Juli in Paris statt.

Am Mittwoch, den 8. Juli um 18 Uhr enthüllt Pierpaolo Piccioli "die Inspiration für die Aufführung, die am 21. Juli 2020 in den Cinecittà Studios stattfindet und live übertragen wird".

Die Fédération de la Haute Couture et de la Mode, der Dachverband der französischen Modebranche, wird ab kommenden Montag eine völlig neu gestaltete Website veröffentlichen, auf der alle Präsentationen des Pariser Kalenders – einschließlich Valentino – zu finden sein werden.
 
Valentinos Creative Director habe sich für Knight entschieden, "um die menschlichen Werte der Haute Couture durch ein Konzept zu verstärken, bei dem das Savoir-faire des Hauses durch eine digitale Komponente hervorgehoben wird", so das Haus in einer Veröffentlichung.
 
"Das Projekt entstand aus einer Idee, die Pierpaolo Piccioli bereits vor der Pandemie im Kopf hatte: die menschliche mit der digitalen Sphäre zu verschmelzen, verbunden durch eine Brücke, die aus der Zeit der Wiedergeburt stammt, die wir derzeit durchleben. Die Hindernisse, vor denen wir stehen, müssen mit Anmut und Leichtigkeit überwunden werden", fügt Valentino hinzu.
 
Valentino präsentiert traditionell eine der meistbeachteten Kollektionen des Pariser Couture-Kalenders, insbesondere seit Pierpaolo Piccioli die kreative Leitung übernommen hat. Seine Verwendung von Volumen, sein ausgeprägter Sinn für Farben und seine effektvollen Präsentationen im Hotel Salomon de Rothschild machen Valentinos Laufsteg-Show zu einem echten Highlight der Couture-Saison.


Ein Look aus Valentinos Frühjahr/Sommer 2020 Kollektion - Instagram - Instagram


Hinsichtlich der Show in Rom hofft Piccioli, dass "die Live-Performance den menschlichen und den digitalen Touch zusammenbringen und einen Dialog schaffen wird, bei dem keiner von beiden überwiegen wird. Keine digitalen Effekte können menschliche Fähigkeiten ersetzen. Das Ergebnis wird der Ausdruck der inneren Werte von Couture sein: Kreativität, Phantasie und Emotionen".
 
Das römische Maison fügte hinzu, dass das Event live auf digitalen Kanälen übertragen werde und dass etwa ein Dutzend in Italien ansässige Modekritiker zu der Veranstaltung in Rom eingeladen sind, wobei die derzeitigen Sicherheitsmaßnahmen aufgrund von Covid-19 eingehalten werden.

Copyright © 2020 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.