×
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
01.09.2010
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Wer sind die neuen Designer für H&M?

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
01.09.2010


Bisher schien es so als ob H&M alle paar Monate einen bekannten Designer vorstellt. Nun hat  sich der schwedische Modekonzern jedoch ganz taktisch klug eine neue Werbestrategie ausgedacht. Mit mehreren veröffentlichten Youtube-Videos sollen Fans erraten, wer denn die neuen Kreationen gestalten wird. In den schwarz-weißen Videos erkennt man die Silhouette eines Mannes und einer Frau, die beide über Mode und Kollaboration reden - mehr jedoch nicht. So lässt sich nur erahnen, ob es sich um Schauspieler handelt, die mit bekannten Stimmen von Designern nachsynchronisiert wurden, oder ob die Videos gar nur eine Farce zum Zwecke eines Fashion-Hypes darstellen.
Manche spekulieren, dass es sich beim Herren, im erst gezeigten Clip, um Thomas Maier, Head of Creative Design bei Bottega Veneta, handele. Dieser soll die Gerüchte jedoch schon dementiert haben. Während die Frau im zweiten Video Carolina Herrera, ebenfalls von Bogetta Veneta, sein könnte. Weitere Vermutungen sind die Gast-Designer Lucas Ossendrijver und Alber Elbaz von Lanvin. Laut einem Sprecher des Modefilialisten, sind dies alles im Moment erst mal nur Gerüchte, die nicht kommentiert werden. Die skandinavische Modekette, die bereits Kollektionen von Viktor&Rolf, Karl Lagerfeld, Jimmy Choo, Roberto Cavalli und zuletzt eine T-Shirt-Kollektion des schwedischen Nachwuchsdesigners André Lorens Stock präsentierte, spannt ihre Kunden damit ganz schön auf die Folter und scheint mit der Aktion einen schlauen Schachzug gemacht zu haben.
Bis zum 9. September muss man sich nun noch gedulden, bis H&M auf der eigenen Website das Geheimnis um die frischen Köpfe lüftet und es die neuen Stücke, von wem auch immer, in den Läden gibt.

Foto: H&M

© Fabeau All rights reserved.