×
Veröffentlicht am
06.05.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Wolford und GCDS launchen gemeinsame Kollektion

Veröffentlicht am
06.05.2022

Wolford bringt eine gemeinsame Kollektion mit dem italienischen Streetwear-Label GCDS auf den Markt. Mit dieser Zusammenarbeit präsentiert der österreichische Strumpfhersteller seine erste Athleisure-Kollektion, die sowohl Damen- wie auch Herrenmodelle umfasst.

Die gemeinsame Kollektion vonWolford und GCDS - Wolford

 
GCDS wurde von Designer Giuliano Calza gegründet. In seinen Entwürfen lässt sich Calza von einer verspielten und ironischen Streetwear-Ästhetik inspirieren. Er verwendet grafische Muster, futuristische Details und Einsätze, die den Körper auf besondere Weise in Szene setzen.
 
"Leistungsfähigkeit war das Schlüsselwort, mit dem mein Wolford-Projekt begann. Die Idee, eine Activewear-Linie mit einem Giganten der Branche auf den Markt zu bringen, hat mich enorm motiviert. Es wird noch weitere Überraschungen geben, und ich denke, dass diese Zusammenarbeit für beide Seiten ein großer Gewinn ist", sagt Giuliano Calza, Creative Director von GCDS.

Die dreizehn Modelle der Athleisure-Capsule-Kollektion sind drei Hauptthemen gewidmet. Darunter ein Animal-Design mit abwechselnd transparenten Streifen, ein durchgehendes GCDS-Logomuster in schimmerndem Schwarz oder Puderrosa- und Weißtönen sowie ein Camouflage-Design mit Lasereffekt in Acid Green und Schwarz.
 
Das Animal-Design findet sich auf kurzen Sportsocken, Leggings, Bodys mit halblangen Ärmeln oder Einteilern in Sheer Opaque-Ausführung wieder, während das durchgehende Logo kurze Socken, Leggings, langärmelige Bodys, ärmellose Cropped-Tops sowie einen Slip und ein Top ziert. Das Camouflagemuster im Rave-Stil hingegen prägt einen Herren-Body mit langen Ärmeln und Leggings mit zusätzlichen Sportshorts.
 
Silvia Azzali, CCO von Wolford: "Dank unserer Zusammenarbeit mit Designern sind wir bei Wolford in der Lage, die Bedürfnisse von Frauen (und jetzt auch von Männern) der jüngeren Generationen schneller zu erkennen. Wir forschen kontinuierlich, und dazu gehört auch die Erkundung von Trends und Ästhetik, die für eine zeitgemäße Modezukunft relevant sind."
 
Die begleitende Kampagne der GCDS x Wolford-Kollektion wurde von Fotografin Nadia Lee Cohen inszeniert und soll die Atmosphäre des alten Hollywoods einfangen. Die Bilder zeigen starke Frauen unterschiedlichen Alters mit hoher Femininität und starker Sinnlichkeit.

Die Kollektion ist ab 5. Mai in Wolford- und GCDS-Boutiquen, in den Online-Shops beider Marken sowie in einem exklusiven Netz von italienischen und internationalen GCDS- und Wolford-Stores und Multibrand-Häusern erhältlich.
 
Der österreichische Legwear-Spezialist konnte Erlös und Ergebnis im ersten Halbjahr 2021 deutlich steigern und einen Umsatz von 41,9 Millionen Euro erzielen. Unter dem Strich blieb weiterhin ein Verlust von minus 13,3 Millionen Euro, der jedoch über 31 Prozent über dem Vorjahr lag.
 
Das Jahresergebnis für das Geschäftsjahr 2021 will Wolford am 25. Mai bekannt geben.
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.