Y/Project wird Ehrengast der Pitti Uomo 95

Die nächste Ausgabe von Pitti Uomo kündigt einen attraktiven Headliner an. Die führende Fachmesse für Männermode hat für ihre 95. Ausgabe, die vom 8. bis 11. Januar 2019 in Florenz stattfindet, beschlossen, das Pariser Modehaus Y/Project und seinen talentierten Designer Glenn Martins in den Mittelpunkt zu stellen.

Glenn Martens - Arnaud Lajeunie

"Das ist sicherlich eine der interessantesten Gegebenheiten des Augenblicks in der Modeszene", sagte Pitti Immagine Direktorin für Kommunikation und Events, Lapo Cianchi, die am 27. September in Paris bei der Y/Project Damenmodenschau anwesend war, gegenüber FashionNetwork.com. Das Label wird voraussichtlich am Dienstag, den 9. oder Mittwoch, den 10. Januar, in Florenz mit seiner Herrenkollektion zu sehen sein und wird daher in dieser Saison nicht an der Paris Fashion Week teilnehmen.
 
Glenn Martins, der den Andam Award 2017 gewann, dürfte sich definitiv freuen. Ein Auftritt auf der Pitti Uomo nach Virgil Abloh und Raf Simons ist zweifelsohne eine große Ehre für den flämischen Designer (35 Jahre), der zunächst in Brügge eine Ausbildung in Innenarchitektur absolvierte und dann an der Royal Academy of Antwerpen graduierte und sich mit seiner Kreativität in der Modeszene etabliert hat.

Glenn Martens, der zuvor für Jean Paul Gaultier tätig war, übernahm die kreative Leitung von Y/Project im Jahr 2013 nach dem Tod des Gründers Yohan Serfaty (dessen erster Assistent er war), der 2010 die Herrenmodemarke einführte. Seitdem hat er das Angebot der Marke erweitert und ihr neue Impulse gegeben.
 
Architektur, Konstruktion, Zerlegbarkeit, Reversibilität, Vielseitigkeit ... das sind die Schlüsselthemen, die es dem Designer ermöglichen, zu jeder Jahreszeit vielseitige Kleidung zu kreieren, die sich für alle möglichen Interpretationen eignet.

Mit seinem vielseitigen Angebot zwischen Streetwear und "Nouvelle Couture" hat Y/Project 150 Multibrand-Kunden weltweit angezogen (vertrieben wird das Label unter anderem über Dover Street Market, Barney's, Selfridges, Lane Crawford, Net-A-Porter, Mytheresa.com, Matchesfashion.com und Ssense). Die Marke mit einem Umsatz von 7 Millionen Euro wird vom Investor Gilles Elalouf, dem ehemaligen Direktor der Interactive Strategy der Publicis-Gruppe, unterstützt und verwaltet.

Übersetzt von Felicia Enderes

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - VerschiedenesLuxus - Prêt-à-PorterLuxus - VerschiedenesMessenModenschauen
NEWSLETTER ABONNIEREN