×
Veröffentlicht am
27.07.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Zalando startet Back-to-School-Kampagne und forciert Nachhaltigkeit im Kids-Segment

Veröffentlicht am
27.07.2021

Anlässlich der Sommerferien launcht Zalando eine Back-to-School-Kampagne, in der Produkte und Marken für das neue Schuljahr vorgestellt werden. Nach einem Rollout in den nordischen Märkten startet Zalando mit der Kampagne jetzt auch in Deutschland.

Zalando startet in Deutschland seine - reuters


"Durch die Coronavirus-Pandemie werden einige Kinder nach Monaten im Homeschooling erstmals wieder die Schule besuchen. Dadurch hat das Thema mehr Relevanz als je zuvor", sagt Tobias Rubbenstroth, Head of Kids bei Zalando.
 
Zalando vereint in der Kampagne insgesamt über 30 Markenpartner wie Levi's, New Balance oder Geox, die ein Sortiment an Kinderkleidung, -schuhen und Accessoires führen.

Die Online-Plattform hatte 2010 die Kids-Kategorie eingeführt. Heute umfasst sie mehr als 100.000 Produkte von mehr als 1.000 Marken. Zu den meistverkauften Marken zählen beispielsweise Nike Sportswear, Adidas Originals und Next, erklärt Rubbenstroth.
 
Zalando hat kürzlich sein Ziel erhöht und strebt nun einen Anteil von 25 Prozent an nachhaltigeren Produkten vom gesamten Bruttowarenvolumen bis zum Jahr 2023 an. Auch das nachhaltige Angebot für Kinder soll weiter ausgebaut werden.
 
Seit kurzem bietet Zalando Marken wie Lindex und Arket mit einem starken Fokus auf Nachhaltigkeit für Kinder an. Des Weiteren hat der Online-Versand eine Kollektion der skandinavischen Marke Mini Rodini aufgenommen, für die Zalando exklusiver Händler ist.
 
"Viele Produkte der Kids-Kategorie erfüllen bereits heute unsere Nachhaltigkeitskriterien. Gerade bei Eltern aus den Generationen Z und Millennials wächst die Nachfrage nach nachhaltigen Produkten für ihre Babys, Kleinkinder und Kinder", sagt Rubbenstroth.
 
Kindermode im E-Commerce habe sich in den vergangenen Jahren von einem Nischensegment zu einer stark nachgefragten Kategorie entwickelt. Auch bei Zalando sei die Kids-Kategorie seit dem Beginn der Conavirus-Pandemie überdurchschnittlich gewachsen.

"Viele unserer Partner sehen enormes Potenzial darin, das Cross-Selling zwischen Kinder- und Erwachsenenmode auszubauen. Dafür können sie unsere Zalando-Plattform nutzen und eine breite europäische Kundenbasis erreichen", verspricht der Head of Kids bei Zalando.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.