×
Veröffentlicht am
14.07.2010
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Li Ning verjüngt sein Image

Veröffentlicht am
14.07.2010

Der chinesische Markt für Sport und Freizeit boomt und hat ein Potential, das viele ausländische Marken anzieht. Aber auch die alten Marken wollen ihren Anteil vom Kuchen, wie Li Ning (im Besitz von Li Ning Company an der Börse von Hongkong notiert ist), die zu ihrem zwanzigjährigen Bestehen ihr Image überarbeiten, um jüngere, sportbegeisterte Kunden zu gewinnen.

李宁
Visuel Li Ning

Eine Generation, die Geschäftsführer Zhang Zhiyong "Generation 1 Creators" nennt. "Wir glauben, dass die "Generation 1 Creators" geboren ist. Und das hat unseren Wunsch nach Veränderung noch verstärkt. Diese Generation hat eine globale Vision, liebt Innovation, hat hohe Qualitätsansprüche und gibt dem Sport eine neue Bedeutung. Um ihre Anerkennung zu verdienen, müssen wir noch einfühlsamer, moderner und energetischer werden sowie eine starke Identität haben ", sagt Zhang Zhiyong.
Das Label Li Ning ist auf dem chinesischen Sportmarkt bereits sehr gut verankert und hat in den letzten Jahren an seiner DNA gefeilt. Das Ergebnis ist ein neues Logo, eine moderne Interpretation der Original-Logo, und ein neuer Slogan "Make the Change" , dass an die Stelle des "Anything is possible" tritt.
Im Jahr 2009 erzielte die Ni Ling-Gruppe einen Umsatz von rund 900 Millionen Euro wovon 91,7 Prozent durch die Marke Li Ning erzielt wurden, die ein Vertriebsnetz von 7.249 Läden in China hat. Die internationalen Umsätze Ni Ling machen kaum 1 Prozent der Aktivität aus.
Li Ning hat ein Joint Venture mit der Französischen Marke Aigle und hält auch die exklusive Lizenz der italienischen Marke Lotto in China.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.