×
Veröffentlicht am
03.03.2016
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

OTB (Diesel) : Gewinneinbruch um 36 Prozent

Veröffentlicht am
03.03.2016

Für OTB (Only The Brave) war das Jahr 2015 immer noch von der Umstrukturierung seiner Flaggschiff-Marke Diesel geprägt, die 65 Prozent des Gesamtumsatzes ausmacht. Die Verschlankung insbesondere seines Whole Sale Netzes führte zu Einbußen von 100 Mio. Euro, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Maison Margiela, Herbst/Winter 2016-17 - © PixelFormula


Die Holding, zu der nicht nur die Denim-Marke Diesel gehört, sondern auch Marni, Maison Margiela und Viktor & Rolf, hat 2015 mit 1,590 Mrd. Umsatz abgeschlossen (+2 Prozent).
 
Der Nettogewinn hingegen ist von 5,5 Mrd. Euro im Jahr 2014 auf 3,5 Mrd. Euro (-36 Prozent) gerutscht. Das Ebitda lag 2015 mit 74 Mio. Euro 37 Prozent unter dem Vorjahresergebnis (117,4 Mio. Euro).

Das vergangene Jahr war vor allem durch den Start des Diesel Onlineshops geprägt, der seit seiner Eröffnung „ein zweistelliges Wachstum“ erfahren hat, so der Konzern in seiner Mitteilung. Man erinnert auch nochmal an die Erneuerung der Uhrenlizenz mit Fossil, deren Umsatz rund 200 Mio. Euro beträgt.
 
Es waren die Luxusmarken, die mit „zweistelligem Wachstum“ für den Ausgleich bei OTB gesorgt haben, so CEO Riccardo Stilli zu MF Fashion. Seit John Galliano seit 2014 Art Director bei Maison Margiela ist, sind die Umsätze dort um 30 Prozent gestiegen, so kürzlich Renzo Rosso.
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.