×
Von
DPA
Veröffentlicht am
15.11.2010
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Richemont wächst im ersten Halbjahr - Verlangsamung erwartet

Von
DPA
Veröffentlicht am
15.11.2010

GENF (dpa-AFX) - Der Schweizer Luxusgüterkonzern Richemont ist in seinem ersten Geschäftshalbjahr stark gewachsen. Zukäufe wie der des britischen Onlineshops Net-a-Porter aber auch die Lust der Asiaten auf Luxusgüter ließen den Umsatz zwischen März und September um 37 Prozent auf 3,3 Milliarden Schweizer Euro steigen. Das Wachstum sei aus allen Regionen gekommen und habe sich durch alle Produktkategorien gezogen, teilte der Konzern am Freitag mit. Der Oktober habe sich mit einem Plus von 36 Prozent ebenfalls noch sehr robust gezeigt. Grundsätzlich dürfte sich das Umsatzwachstum aber in der zweiten Jahreshälfte verlangsamen. Richemont begründete dies mit höheren Vergleichswerten aus dem Vorjahr sowie Währungseffekten.

Der operative Gewinn verdoppelte sich im ersten Halbjahr nahezu auf 760 Millionen Euro. Der Nettogewinn kletterte um 87 Prozent auf 644 Millionen Euro. Die Schätzungen der Analysten wurden damit deutlich übertroffen.

Im vergangenen Jahr war im Zuge der Wirtschaftskrise in vielen Teilen der Welt der Konsum von Luxusgütern eingebrochen. Mit der anziehenden Konjunktur befindet sich die Branche aber wieder im Aufwind. Für den gesamten Luxusgütersektor wird für dieses Jahr ein zweistelliges Plus erwartet. Richemont ist vor allem für seine Uhren, Lederwaren und Schmuck bekannt. Dem Konzern gehören Edelmarken wie Cartier oder Montblanc./she/tw

Copyright © 2022 Dpa GmbH