×
Veröffentlicht am
16.03.2011
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Safilo: neuer Zuständiger für die Lizenzabteilung

Veröffentlicht am
16.03.2011

Ex-Manager bei der Moncler-Group, integriert nun Luca Fuso das Team der italienischen Gruppe Safilo und übernimmt die Kontrolle über die größte Abteilung der Gruppe, mit etwa 28 Lizenzen. Zuständig für die weltweiten Lizenzen der Gruppe, wird Luca Fuso direkt mit CEO Roberto Vedovotto zusammenarbeiten.

Safilo
Safilo in Padua, Italien
Bei Moncler war der Manager für Sportbekleidung zuständig (einschließlich Marken wie, Henry Cotton's, Marina Yachting, Coast Weber Ahaus und die Lizenz 1881 Cerruti). Luca Fuso hat zuvor für B&B Italia gearbeitet und war 10 Jahre bei der Diesel Group als General Manager tätig.

Nun wird er sich bei Safilo um die Lizenzen kümmern, von der Produktion bis zum Vertrieb, und ebenfalls die Kommunikation und das Marketing in der Hand nehmen, und das für die Korrektur- und Sonnenbrillen von Alexander McQueen, A/X Armani Exchange, Balenciaga, Banana Republic, Bottega Veneta, BOSS by Hugo Boss, Boss Orange, Dior, Emporio Armani, Fossil, Giorgio Armani, Gucci, HUGO by Hugo Boss, J.Lo by Jennifer Lopez, Jimmy Choo, Juicy Couture, Kate Spade, Liz Claiborne, Marc Jacobs, Marc by Marc Jacobs, Max Mara, Max&Co., Nine West, Pierre Cardin, Saks Fifth Avenue, Tommy Hilfiger, Valentino und schließlich Yves Saint Laurent.

Marktführer unter den Optikern, mit der Gruppe Luxottica, ist Safilo Group für den weltweiten Vertrieb verschiedener Marken zuständig und zählt ebenfalls 30 Filialen in den Vereinigten Staaten, Europa und Asien. Darüber hinaus, besitzt die Safilo Group ihre eigenen fünf Marken: Safilo, Carrera, Smith Optics, Oxydo und Blue Bay.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.