×
Veröffentlicht am
23.06.2010
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Schöffel: Neuer Vertriebschef mit ehrgeizigen Plänen

Veröffentlicht am
23.06.2010


Christophe Weissenberg, Vertriebschef Schöffel

Das Vertriebsteam des Outdoor- und Skibekleidungsherstellers hat ehrgeizige Pläne.
Christophe Weissenberger (42) ist nach vier Jahren von der Spyder Europe AG zu Schöffel zurückgekehrt und will nun das internationale Profil des Betriebs aus dem bayerischen Schwabmünchen erweitern und den Vertrieb ausbauen.

„Wir wachsen als Marke nachhaltig, da wir erheblich investiert haben“, betont der geschäftsführende Gesellschafter Peter Schöffel. „In drei Jahren“, so Schöffel, „wollen wir die 100-Millionen-Grenze beim Umsatz knacken.“ Im letzten Geschäftsjahr erzielte das Unternehmen 75 Mio. Euro. Das aktuelle Wachstumsplus für Herbst und Winter betrage 20 Prozent.
Noch mehr Stellenwert erhalten bei Schöffel die Themen Retail, EShop und Ecommerce. Flächen-Management mit Schöffel-Partnern, EDI-Anbindung mit Händlern gekoppelt mit automatischer Warennachversorgung sowie der weitere Ausbau des E-commerce-Bereichs mit potentiellen Online-Partnern stehen im Fokus.

„Die Marke Schöffel muss national wie international auf allen qualitäts- und wachstumsorientierten Vertriebskanälen nachhaltig präsent sein, um in Europa deutlich zu wachsen.“, so Christophe Weissenberger, „mit der nun vorliegenden Struktur und einem stark motivierten Team sind dafür die Weichen für die gesteckten Ziele geschaffen“!

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Tags :
Personalien